Author Archives: sabina.porchia

Vergängliche Suchmaschinen-Gedichte

      Kommentare deaktiviert für Vergängliche Suchmaschinen-Gedichte

Wie schreibt man ein gutes Gedicht? Im besten Falle fließen einem die Wörter einfach so zu. Man kann aber auch in die Natur gehen und auf Inspiration hoffen. Oder nachts durch die Straßen laufen, vielleicht wirkt das erhellend. Manche probieren es mit psychoaktiven Substanzen – vulgo Drogen – aber davon ist aus gesundheitlichen Gründen eher abzuraten. Jetzt gibt es eine… Read more »

Patina erwünscht…

      Kommentare deaktiviert für Patina erwünscht…

Darf’s ein bisschen schäbig sein? Beim Shabby Chic – wörtlich übersetzt mit schäbiger Chic – gerne! Denn dieser Einrichtungsstil kokettiert mit der Ästhetik des Unvollkommenen. Da darf es ruhig etwas angeschlagen, verwittert, abgeblättert sein – mit Patina eben. Schätze vom Flohmarkt werden dabei mit Sperrmüll-Fundstücken, Geerbtem und Selbergebasteltem kombiniert – eine umwerfende Mischung aus Altem, Neuem und Kuriosem. Zum Einsatz… Read more »

Jokers Morgen-Grauen, Teil 14

      Kommentare deaktiviert für Jokers Morgen-Grauen, Teil 14

So, nach längerer Pause graut auch bei Jokers mal wieder der Morgen. Oder dem Morgen, wie Dieter Krebs sagen würde. Gestern Morgen graute mir kurzzeitig vor mir selbst. Ich hatte einer Kollegin einen Text zur Rechtschreibkorrektur gegeben. Als sie ihn mir zurückgab, schien sie etwas peinlich berührt zu sein: „Alles o.k., nur Kaktus ist falsch geschrieben“, sagte sie. Ich wurde… Read more »

Heute schon betoniert?

      Kommentare deaktiviert für Heute schon betoniert?

Nein, Beton ist nicht nur für Großbaustellen geeignet. Es ist DAS Trendmaterial schlechthin, wenn es um kreative Gartengestaltung geht. Denn aus diesem flexibel einzusetzenden Werkstoff lässt sich im Grunde alles formen: Schalen und Pflanzgefäße ebenso wie Hocker und Stufen, Trittsteine und Wandbilder, Skulpturen und Ornamente. Die Anwendung ist denkbar einfach und erinnert stark ans Kuchenbacken mit einer Fertigteigmischung – einfach… Read more »

Mit Speck fängt man Mäuse…

      Kommentare deaktiviert für Mit Speck fängt man Mäuse…

Sie sind klein und possierlich – und können doch großen Schaden anrichten. Die Rede ist von Mäusen, niedlichen Geschöpfen mit unschuldig dreinblickenden Knopfaugen, denen man es auf den ersten Blick gar nicht zutrauen würde, komplette Ernten zu vernichten. Können sie aber, denn sie treten immer zu mehreren auf, bevorzugt in Clanstärke und da mampfen die Mini-Nager schon einiges weg. Es reicht… Read more »

Erzähl‘ mir nichts vom Pferd!

      Kommentare deaktiviert für Erzähl‘ mir nichts vom Pferd!

Ei der Daus! Da wird ja der Hund in der Pfanne verrückt, wenn man mal überlegt, was man Anno Tobak für kuriose Redewendungen kannte. Sapperlot, wieso sind die denn alle untergegangen? So mancher Hallodri oder Lackaffe versteht da nur noch Bahnhof. Was etwa hat es mit Schmalhans als Küchenmeister auf sich? Wieso stinkt Geld nicht? Und wieso sollte man einem… Read more »

Trampend durch die weite Welt

      Kommentare deaktiviert für Trampend durch die weite Welt

Eltern warnen gerne davor und haben es nicht so gerne, wenn ihre Sprösslinge sich mit gereckten Daumen am Straßenrand positionieren und ihr Glück als Anhalter versuchen. Warum eigentlich nicht? Zugegeben, man steigt zu fremden Menschen in fremde Autos und weiß nicht, wie sie so ticken. Nüchtern betrachtet, ist es aber eine unkomplizierte, preiswerte und gesellige Art, ans Ziel zu kommen…. Read more »

Wünsch Dir was!

      Kommentare deaktiviert für Wünsch Dir was!

In den Zeiten, als das Wünschen noch geholfen hat… So beginnen viele Märchen und es umgibt sie ein magischer Zauber. Doch Wünschen kann man auch heute noch, es ist ein regelrechter Trend. Auf dem Esoterikmarkt gibt es schon seit längerem die Bewegung der Wunscherfüllung – in verschiedenen Variationen und propagiert durch verschiedene VertreterInnen. Im Prinzip ist alles ganz einfach. Man… Read more »

Till Eulenspiegels lustige Streiche

      Kommentare deaktiviert für Till Eulenspiegels lustige Streiche

Er hatte vor niemandem Respekt und trieb mit allen seine Späße. Er schaute dem Volk aufs Maul und nahm leichthin Dahergesagtes allzu wörtlich, woraus sich kuriose Verwicklungen ergaben. Ihr Fett bekamen alle ab, die einfachen Menschen ebenso wie die höheren Stände. Till Eulenspiegel war ein Bauernschelm erster Güte. Ihm saß der Schalk im Nacken und das Herz auf dem rechten… Read more »

Cairo Time – ägyptische Impressionen mit viel Gefühl

      Kommentare deaktiviert für Cairo Time – ägyptische Impressionen mit viel Gefühl

Ein Film wie ein Märchen, voller Gefühl und Exotik – vor der großartigen Kulisse der Stadt Kairo. Im Mittelpunkt: eine Frau, ein Mann und eine Stadt. Die Journalistin Juliette (Patricia Clarkson) – will in der ägyptischen Metropole einige Wochen Urlaub mit ihrem Mann verbringen. Mark (Tom McCamus) arbeitet für die Vereinten Nationen in Gaza und hatte eigentlich geplant, sich mit… Read more »