Category Archives: andere Medien

Die Stille hören

      Kommentare deaktiviert für Die Stille hören

Neulich mal wieder eine alte CD ausgegraben, angehört, begeistert gewesen – derzeit läuft sie im Autoradio in Endlosschleife. Es handelt sich dabei um die Filmmusik zu „Jenseits der Stille“, Caroline Links (geb. 1964) Kinodebüt aus dem Jahr 1996, die mit ihrem Oscar-gekrönten Meisterwerk „Nirgendwo in Afrika“ (2001) – einer Verfilmung von Stefanie Zweigs (geb. 1932) autobiographischem Roman – für Furore… Read more »

Musikalische Würmer im Ohr…

      Kommentare deaktiviert für Musikalische Würmer im Ohr…

Sie kennen das: Vorhin im Autoradio ein Lied gehört, fröhlich mitgesummt – und nun geht einem die Melodie nicht mehr aus dem Kopf. Sie hat sich regelrecht hineingefressen wie ein Regenwurm ins Erdreich – durch den Gehörgang ins Gehirn. Und da sitzt sie nun und beherrscht alles. Innerlich summen wir, das immer selbe Liedchen in Endlosschleife; vielmehr summt es regelrecht… Read more »

Ein neues E-Learning-System

      Kommentare deaktiviert für Ein neues E-Learning-System

Gerade bin ich über ein E-Learning-System gestolpert, das für Bildungseinrichtungen, Schulen, Unternehmen und viele Anwender mehr interessant sein könnte. Deshalb will ich es kurz vorstellen. Es ist webbasiert, modular und ermöglicht auch mobiles Lernen – ideal z. B. für Schüler und Lehrer. Das Beste daran: Jeder, ob Lehrer, Multiplikator oder Prüfer kann auf iPrendo schnell, einfach und individuell Online-Tests, Quiz-… Read more »

Cairo Time – ägyptische Impressionen mit viel Gefühl

      Kommentare deaktiviert für Cairo Time – ägyptische Impressionen mit viel Gefühl

Ein Film wie ein Märchen, voller Gefühl und Exotik – vor der großartigen Kulisse der Stadt Kairo. Im Mittelpunkt: eine Frau, ein Mann und eine Stadt. Die Journalistin Juliette (Patricia Clarkson) – will in der ägyptischen Metropole einige Wochen Urlaub mit ihrem Mann verbringen. Mark (Tom McCamus) arbeitet für die Vereinten Nationen in Gaza und hatte eigentlich geplant, sich mit… Read more »

Cal: Eine Geschichte von Liebe und Tod

Ein junger Mann und eine reife Frau, eine Liebe, die es nicht geben darf, in einem Land, in dem ein Menschenleben nichts wert zu sein scheint. Bernard MacLavertys Roman aus dem Jahr 1983 thematisiert den Nordirlandkonflikt am Beispiel des 19-jährigen Cal McCluskey, Arbeitersohn, ruhig und verträumt, der, ohne es recht zu wollen und zu begreifen, mitten hinein in die Kämpfe… Read more »

„Die Könige der Nutzholzgewinnung“ trotzen dem großen Nichts!

Es ist absolut nichts los in Tanne, einem Nest im Ostharz am Fuße des Brockens. Tote Hose allüberall. Die Nachbarorte heißen Elend und Sorge und das sagt schon alles über die Region, um die der Tourismus beharrlich einen großen Bogen schlägt. Was sollte man auch dort anfangen, wo es nichts gibt, außer Bäumen und Arbeitslosigkeit, davon aber jede Menge. Holzfällen?… Read more »

Wenns im Kino richtig knallt

      Kommentare deaktiviert für Wenns im Kino richtig knallt

Manche Filme sind so explosiv, dass sie regelrecht in die Luft gehen. Das liegt jedoch nicht an ihrem Inhalt, sondern an den Stoffen, aus denen sie geschaffen sind. Als die Bilder nämlich laufen lernten, bestand das Trägermaterial der Filmstreifen aus Nitrocellulose. Dieses brisante Gemisch aus Salpeter-, Schwefelsäure und Baumwollresten reagiert empfindlich auf Hitze, Stöße und Erschütterung. In Verbindung mit einer… Read more »

Bulldogliebe: Leo, Traudl und der Lanz

      Kommentare deaktiviert für Bulldogliebe: Leo, Traudl und der Lanz

Leo liebt Traktoren, ganz besonders die von Lanz. Davon hat er eine stattliche Sammlung in seinem liebevoll gepflegten Museum im niederbayerischen Mitterrohrbach. Und weil er die Schnauferl des legendären Mannheimer Landmaschinenherstellers gar so sehr in sein Herz geschlossen hat, heißt Leonhard Speer bei allen nur »Lanz Leo«. Weit hat er es in seinem Leben noch nicht über sein Dörfchen hinausgebracht…. Read more »

Von einem, der auszog, das Glück zu suchen: Gernstl unterwegs

      Kommentare deaktiviert für Von einem, der auszog, das Glück zu suchen: Gernstl unterwegs

Er ist gerne unterwegs. Und wer eine Reise tut, der kann bekanntlich etwas erzählen. Frans Xaver Gernstl erzählt Geschichten: vom Unterwegssein, von den Menschen, die er trifft, von Landschaften und allerlei Sehens- und Merkwürdigkeiten. Seit fast 30 Jahren zieht es ihn hinaus. Sein Jagdgebiet ist Deutschland, die Schweiz, Österreich und Südtirol, sein Markenzeichen ist seine Neugierde und Unaufgeregtheit, seine Waffe… Read more »

Was man lesen sollte: Literatur im Kanon

Gehören Sie auch zu den VielleserInnen? Zu denjenigen also, die Bücher geradezu verschlingen, sich durch dicke Wälzer fressen und einen Schinken erst weglegen können, wenn Sie beim hinteren Buchdeckel angekommen sind? Willkommen im Club: Sie befinden sich in allerbester Gesellschaft. Kritikerpapst Marcel Reich-Ranicki ist schon von Berufs wegen Großkonsument von Drucksachen. Und er hat sich Gedanken gemacht, welche Romane, Gedichte… Read more »