Tag Archives: Reise

Wenn jemand eine Reise tut…

      Kommentare deaktiviert für Wenn jemand eine Reise tut…

… so kann er was erzählen“, heißt es bei Matthias Claudius (1740 – 1815) in Urians Reise um die Welt. Wer Bücher liebt, der weiß, dass es auch anders geht. Manch ein Autor hat kaum einen Fuß vor die Tür gesetzt und dennoch viel erzählt. Ein besonders kurioses Beispiel hierfür ist die strenge Favell Lee Mortimer (1802 – 1878). In… Read more »

Jokers Stammhaus in Augsburg

      Kommentare deaktiviert für Jokers Stammhaus in Augsburg

Von hier geht die Reise los. Mittwoch mittag verlässt das Messeteam unsere gemütlichen Büros in der Frauentorstraße und fährt zum Bahnhof. Vier Stunden dauert die Zugfahrt nach Leipzig. Alle sind aufgeregt: Sieht unser erster Messestand wirklich so toll aus, wie der Messebauer versprochen hat? Sind alle Bücher heile in Leipzig angekommen? Und die Werbegeschenke für unsere KundInnen? Fragen über Fragen…. Read more »

Glückliche Jokers-Gewinnerin

      Kommentare deaktiviert für Glückliche Jokers-Gewinnerin

Vor mehr als einem Jahr hatte ich das Vergnügen, eine Jokers-Kundin vom Gewinn einer Indien-Studienreise zu benachrichtigen. Vor ein paar Tagen erreichte mich ihr Bericht, den ich in Absprache mit Ihr und samt ein paar Bildern, die sie „geschossen“ hat, hier veröffentlichen darf. „Sehr geehrter Herr Stöbener,lang ist es her, dass ich die Reise gewann und wir diese antreten konnten… Read more »

Eddy hat es geschafft

      Kommentare deaktiviert für Eddy hat es geschafft

Wer Wien besucht, sollte auch den Prater besuchen. Und dort sollte er im Riesenrad fahren. Der Prater und das Riesenrad tauchen schließlich immer wieder in der Literatur auf. Sie gehören zusammen und sind legendär. Nun gut, am dritten Tag in Wien fuhr ich mit der U-Bahn zum Prater. Der Himmel war bewölkt, der Wind blies ab und zu. Aber die… Read more »

Das besondere Ticket

      Kommentare deaktiviert für Das besondere Ticket

„Es lebe der Zentralfriedhof und alle seine Toten“, singt Wolfgang Ambros, der österreichische Barde mit dem gewissen Schmäh. Ich machte am zweiten Tag meines Wien-Urlaubs eine lange Fahrt mit der alten Straßenbahn von der Wiener Innenstadt zum Zentralfriedhof. Als dann Schilder am Straßenrand auftauchten wie „Grab- steinland“ oder „Grabsteine-Sonder- preisaktion“ wurde mir klar, dass ich bald am Ziel sein werde…. Read more »

Manche Dinge sind anders

      Kommentare deaktiviert für Manche Dinge sind anders

Der Himmel war grau, als ich mit dem Zug in Wien ankam. Ich wollte ganz für mich allein einen kleinen Urlaub in Wien machen. Museen besuchen, die morbide Atmosphäre des Zentralfriedhofs auf mich einwirken lassen, in den Cafés Kaffee und Kuchen mit vielen Zeitungen genießen. Nach der Ankunft am Wiener Westbahnhof wollte ich mir erst einen Überblick über die Stadt… Read more »