Category Archives: andere Medien

„Die Könige der Nutzholzgewinnung“ trotzen dem großen Nichts!

Es ist absolut nichts los in Tanne, einem Nest im Ostharz am Fuße des Brockens. Tote Hose allüberall. Die Nachbarorte heißen Elend und Sorge und das sagt schon alles über die Region, um die der Tourismus beharrlich einen großen Bogen schlägt. Was sollte man auch dort anfangen, wo es nichts gibt, außer Bäumen und Arbeitslosigkeit, davon aber jede Menge. Holzfällen?… Read more »

Wenns im Kino richtig knallt

      Kommentare deaktiviert für Wenns im Kino richtig knallt

Manche Filme sind so explosiv, dass sie regelrecht in die Luft gehen. Das liegt jedoch nicht an ihrem Inhalt, sondern an den Stoffen, aus denen sie geschaffen sind. Als die Bilder nämlich laufen lernten, bestand das Trägermaterial der Filmstreifen aus Nitrocellulose. Dieses brisante Gemisch aus Salpeter-, Schwefelsäure und Baumwollresten reagiert empfindlich auf Hitze, Stöße und Erschütterung. In Verbindung mit einer… Read more »

Bulldogliebe: Leo, Traudl und der Lanz

      Kommentare deaktiviert für Bulldogliebe: Leo, Traudl und der Lanz

Leo liebt Traktoren, ganz besonders die von Lanz. Davon hat er eine stattliche Sammlung in seinem liebevoll gepflegten Museum im niederbayerischen Mitterrohrbach. Und weil er die Schnauferl des legendären Mannheimer Landmaschinenherstellers gar so sehr in sein Herz geschlossen hat, heißt Leonhard Speer bei allen nur »Lanz Leo«. Weit hat er es in seinem Leben noch nicht über sein Dörfchen hinausgebracht…. Read more »

Von einem, der auszog, das Glück zu suchen: Gernstl unterwegs

      Kommentare deaktiviert für Von einem, der auszog, das Glück zu suchen: Gernstl unterwegs

Er ist gerne unterwegs. Und wer eine Reise tut, der kann bekanntlich etwas erzählen. Frans Xaver Gernstl erzählt Geschichten: vom Unterwegssein, von den Menschen, die er trifft, von Landschaften und allerlei Sehens- und Merkwürdigkeiten. Seit fast 30 Jahren zieht es ihn hinaus. Sein Jagdgebiet ist Deutschland, die Schweiz, Österreich und Südtirol, sein Markenzeichen ist seine Neugierde und Unaufgeregtheit, seine Waffe… Read more »

Was man lesen sollte: Literatur im Kanon

      1 Kommentar zu Was man lesen sollte: Literatur im Kanon

Gehören Sie auch zu den VielleserInnen? Zu denjenigen also, die Bücher geradezu verschlingen, sich durch dicke Wälzer fressen und einen Schinken erst weglegen können, wenn Sie beim hinteren Buchdeckel angekommen sind? Willkommen im Club: Sie befinden sich in allerbester Gesellschaft. Kritikerpapst Marcel Reich-Ranicki ist schon von Berufs wegen Großkonsument von Drucksachen. Und er hat sich Gedanken gemacht, welche Romane, Gedichte… Read more »

Das gefährliche Königreich

      Kommentare deaktiviert für Das gefährliche Königreich

Am 3. Januar wäre er 120 Jahre alt geworden: John Ronald Reuel Tolkien wurde am 3.1.1892 in Bloemfontein (Südafrika) geboren, am 2.9.1973 starb er in Bournemouth. Zweifelsohne ist sein berühmtestes Werk »Der Herr der Ringe«. Es eroberte die Bestsellerlisten und wurde auch als Verfilmung ein Kassenschlager. Über J.R.R. Tolkiens Hauptwerk lässt sich nicht streiten. Er gilt als Wegbereiter der modernen… Read more »

Schultze auf der Suche nach dem Blues und dem Glück

      Kommentare deaktiviert für Schultze auf der Suche nach dem Blues und dem Glück

Ein Mann wie ein Berg: Schultze (Horst Krause) ist groß und breit, steht wie ein Fels in der Brandung. An ihm prallt die Unbill des Lebens einfach ab, könnte man meinen. Doch so einfach ist es nicht. Schultze hat das Leben arg gebeutelt: als Bergarbeiterkumpel vorzeitig in den Ruhestand versetzt, ein einsamer Wolf ohne Familie und gesund ist er auch… Read more »

Großes Kino für ein kleines Dorf: »Die Scheinheiligen«

      Kommentare deaktiviert für Großes Kino für ein kleines Dorf: »Die Scheinheiligen«

Ein winziges Nest im idyllischen Oberbayern soll eine prächtige Zukunft bekommen, wenn es nach dem Dorfchef und seinen Spießgesellen geht. Sie malen sich die Zukunft für ihr kleines Reich Daxenbrunn rosig aus: mit Grillstation samt eigenem Autobahnzubringer. Das soll Besucher in den verschlafenen Flecken locken und damit Geld bringen. Eigentlich alles ganz einfach, sollte man meinen, schließlich stecken die relevanten… Read more »

Warum tun wir so oft nicht, was wir wollen?

      Kommentare deaktiviert für Warum tun wir so oft nicht, was wir wollen?

Immer wieder treffen wir auf ihn unseren kleinen inneren Diktator, auch schlechtes Gewissen genannt: Die Mousse au chocolat war halt doch verlockender als der Obstsalat. Statt Gitarre zu spielen haben wir mal wieder zu lange im Internet gesurft! Und den Spanisch-Kurs am Wochenende werden wir angesichts des schönen Wetters wohl schwänzen… Tja warum tun wir so selten, was wir uns… Read more »

Frost / Nixon

      1 Kommentar zu Frost / Nixon

Als einer der »besten Polit-Thriller aller Zeiten«, als »gnadenloses Psycho-Duell« wurde der Film des Oscar-Preisträgers Ron Howard »Frost / Nixon« gefeiert: Zu Recht, wie ich meine. Ich habe ihn zwar damals im Kino verpasst, aber mal ehrlich: Gibt es heutzutage eine angenehmere Art, sich einen grandiosen Film anzusehen, als zuhause auf DVD? Nicht nur, dass ich dann Pause machen kann,… Read more »