Category Archives: Bücher

Statistik, Statistik

      Kommentare deaktiviert für Statistik, Statistik

Einhundert Jahre gibt es nun bereits die Unfallstatistik des Statistischen Bundesamts. Pünktlich zum Geburtstag überraschte die Institution mit kuriosen Daten: Oder hätten Sie etwa gedacht, dass anno 1906 Autofahren fast 60 Mal riskanter war als heute? Laut den vorliegenden Daten machte damals das Auto nur 37% des Kraftverkehrs aus – aber 85% der bei Unfällen ums Leben Gekommenen waren Autofahrer…… Read more »

Kinderschwund

      Kommentare deaktiviert für Kinderschwund

In unseren Breitengraden bricht Panik aus: Geburtenalarm! Laut den Statistikern sollen in Deutschland immer weniger Kinder auf die Welt kommen. 1,4 Kinder pro Familie können hier gerade mal noch gezählt werden. Nur im Vatikan gibt es weniger Kinder, die das Erdenlicht erblicken. Die Geburtenrate zwischen Boden- und Ostsee sinkt ständig. Wer oder was ist daran schuld? Die Frauen? Die Männer?… Read more »

Einbürgerung

      1 Kommentar zu Einbürgerung

In Zukunft soll nicht mehr jeder Ausländer Deutscher werden können, nur weil er es will. Nein, ein Heer von Experten arbeitet inzwischen daran, welche Fragen ein Deutschwerdenwollender richtig beantworten können muss, damit er in Zukunft ohne schlechtes Gewissen seinen Schweinebraten mit Knödel verzehren kann. Aber halt! Ist Schweinebraten mit Knödel auch wirklich ein typisch deutsches Essen? Wird dieses bayerische Lustmahl… Read more »

Tigerentes Vater hat Geburtstag

      1 Kommentar zu Tigerentes Vater hat Geburtstag

1931 kommt Janosch in der oberschlesischen Bergarbeitersiedlung Zabrze zur Welt. In die Schule geht er nur ungern. Beginnt eine Lehre als Schmied und Schlosser. Bricht sein Kunststudium in München wegen mangelnder Begabung ab. Zu seinem ersten Kinderbuch überredet ihn ein Freund und Verleger. Die Geschichte vom Pferd Valek erscheint 1960. Es folgen über 150 weitere: Oh, wie schön ist Panama,… Read more »

Die neuen Stars am Krimi-Himmel

      1 Kommentar zu Die neuen Stars am Krimi-Himmel

Wird uns das Jahr 2006 den großen deutschen Krimi-Helden bescheren? Ich meine, einen männlichen Kriminalroman-Schriftsteller, der unzählige Bücher verkauft, in allen Fernsehsendungen eingeladen wird und auf allen Titelseiten der wichtigsten Magazine zu sehen ist. Mit Ingrid Noll haben wir ja einen weiblichen Krimi-Star. Wieso haben wir noch keinen männlichen Krimi-Heroen in der deutschen Spannungs-Szene? Oder habe ich ihn jetzt nur… Read more »

Nudeln aus der Jungsteinzeit

      2 Kommentare zu Nudeln aus der Jungsteinzeit

Neugierige Menschen, auch Forscher genannt, haben endlich die ältesten Nudeln der Welt entdeckt. Gefunden wurden die wurmartigen Dinger, die schon 4.000 Jahre alt sein sollen, am Gelben Fluss in China. Mahlzeit! Anscheinend waren sie schon versteinert, sonst wären sie womöglich schon längst aufgefuttert worden. Das ist ein heftiger Schlagen gegen die Pasta-Fanatiker vom Stiefel-Lande Italien. Eigentlich, so haben wir geglaubt,… Read more »

Schokoadventskalender ade

      1 Kommentar zu Schokoadventskalender ade

Sie hassen die Schokoladenadventskalender? Ich auch. Da mögen die Kleinen noch so quengeln, aber die kommen mir nicht ins Haus. Zum einen ist die Schokolade meist schon ganz alt und grau, zum anderen ist es nun wirklich nicht gesund, dass sich die Kinder morgens noch vor dem Frühstück Süßigkeiten genehmigen… Aber was tun? Die schöne Adventszeit ohne einen Adventskalender ist… Read more »

3,21 Galleonen für den neuen Potter?

      2 Kommentare zu 3,21 Galleonen für den neuen Potter?

Holländische Währungsexperten haben sich über das Schulgeld von Harry Potter Gedanken gemacht. Nach ihren Berechnungen, so lese ich, kostet die Basis-Ausstattung für den Besuch von Hogwarts Zauberschule um die 2.500 Euro. Allein der fliegende Zauberbesen kostet um die 300 Galleonen. Die Währung im Land von Harry Potter besteht aus Galleone, Sickel und Knut. Die Währungsexperten aus einem Wechselgeld-Büro in Amsterdam… Read more »

Ehrgeizig: die „Bremer Ausgabe“ von Hölderlin

      Kommentare deaktiviert für Ehrgeizig: die „Bremer Ausgabe“ von Hölderlin

  Hölderlin kannte man bisher in der klassischen »Stuttgarter Ausgabe«, die nach Früh- und Spätwerk, nach Oden, Hymnen, Elegien und Gesängen gegliedert ist. Nun erstrahlt die »Bremer Ausgabe« am Hölderlin-Horizont. Sie berücksichtigt nicht nur die Dichtungen, sondern auch biographisches Material, und beide Seiten sollen zur Deckung gebracht werden – streng chronologisch. So kann man Hölderlins Schaffen Schritt für Schritt nachvollziehen…. Read more »

Mal wieder eine Nacht durchlesen?

      3 Kommentare zu Mal wieder eine Nacht durchlesen?

Was ist nicht alles geschrieben worden, über den nordamerikanischen Autor Paul Auster, der auch in Europa mit "Stadt aus Glas" sozusagen über Nacht Weltruhm erreichte! Seine Wurzeln habe er in der alten Sprachphilosophie, geprägt von Poesie und Reflexionen über Identität und Erinnerung seien seine Romane. Geflügelte Worte für eine einfache Feststellung: Paul Austers Schöpfungen lassen sich nicht lapidar in ein… Read more »