Tag Archives: Todestag

150 Jahre und kein bisschen alt

      Kommentare deaktiviert für 150 Jahre und kein bisschen alt

Sherlock Holmes, die berühmteste Figur von Arthur Ignatius Conan Doyle. Welcher Zufall genau dem gewieften Detektiv Geburtshilfe verlieh, ist un- gewiss. Der Schotte Conan Doyle war ursprünglich Arzt, veröffentlichte aber schon in seinem 28. Lebensjahr seine erste Geschichte von Holmes und Watson.   Doch Doyle, der später einen seiner Vornamen (Conan) zu seinem Nach- namen umfunktionierte, schrieb bei weitem nicht… Read more »

Brauchen wir ein Multi-Media-Grab?

      1 Kommentar zu Brauchen wir ein Multi-Media-Grab?

Was feiern Sie lieber: Geburtstage oder Todestage? Ich nehme mal an, Sie feiern lieber einen Tag der Ankunft als einen Tag des Abschieds. Also den Geburtstag. Dann geht’s Ihnen wie mir. Mich verblüffen deswegen immer wieder die Daten von runden Todes- tagen, die mir aus Zeitungen, Chro- niken, Internetseiten oder Literatur- Kalendern entgegen springen. Der 125. Todestag von Dante Gabriel… Read more »