Jokers empfiehlt: Tribes – Aufbruch der Menschheit

      Kommentare deaktiviert für Jokers empfiehlt: Tribes – Aufbruch der Menschheit

“Etwas Gescheiteres kann einer doch nicht treiben in dieser schönen Welt, als zu spielen.” – Henrik Ibsen

Der Sommer ist schon seit einigen Wochen vorbei und der Herbst verabschiedet sich auch langsam. Die Tage werden kälter und es wird wieder sehr früh dunkel. Wer von euch hat sich auch schon seit Langem darauf gefreut? Kuschelige Nächte vor dem Kamin mit der ganzen Familie, während man zusammen Kinderpunsch trinkt und warme Plätzchen isst. Das einzige, was da noch fehlt, um es perfekt zu machen, ist ein gutes Spiel, das man zusammen spielen kann. Ich habe vor Kurzem „Tribes – Aufbruch der Menschheit“ mit meiner Familie ausprobiert und war begeistert, deswegen möchte ich euch das Brettspiel heute kurz vorstellen.

Ein Zivilisationsspiel, das viele Ähnlichkeiten mit „Die Siedler von Catan“ hat

Wie es der Name des Spiels schon vermuten lässt, begeben wir uns mit ihm auf eine Reise in die Vergangenheit – um genau zu sein, reisen wir auf unsere Erde vor 30.000 Jahren. Jeder Mitspieler bekommt ein Stammesmitglied, 5 Muscheln (dienen als Zahlungsmittel) und drei Landschaftsfelder. Jedoch muss man beachten, dass der Stamm nur über jene Ressourcen verfügt, auf denen sie sich befinden. Im Laufe des Spiels führt man dann seinen Stamm durch die Frühgeschichte der Menschheit bis in die Bronzezeit. Man muss unbekanntes Land erkunden, um es zu besiedeln. Dadurch erhält man Zugriff auf wertvolle Ressourcen, die einem neue Entdeckungen und Errungenschaften erlauben.

Aber Achtung! Es ist immerhin ein Zivilisationsspiel und die Menschen mussten in den vergangenen Jahrtausenden bekanntlich einiges durchmachen. Man muss sich gegen Ereignisse wie Naturkatastrophen, Krankheiten und feindliche Überfälle wappnen, damit der eigene Stamm schließlich als erfolgreichster dasteht.

Mein Fazit

Das Spiel kann man in rund 45 Minuten mit 2-4 Spielern spielen. Wir haben es zu viert in 50 Minuten beendet und hatten unheimlich viel Spaß dabei. Wenn ihr „Die Siedler von Catan“ mögt, dann bin ich mir sicher, dass auch „Tribes“ euch begeistern kann. Zudem finde ich die Spielzeit sehr angenehm, da zu langwierige Spiele dann doch sehr schnell langweilig werden. Für Kinder ist „Tribes“ auch gut geeignet und sie können sogar noch einiges lernen dabei. Von unseren verschiedenen Zeitaltern bis hin zu der Geschichte der Menschheit erfährt man spielerisch einige interessante Fakten. Ich kann euch dieses Spiel nur ans Herz legen.

Erlebe die spannende Geschichte unserer Zivilisation! Für 9.99 EUR bei Jokers: https://bit.ly/36FoDKX