Jokers empfiehlt: Kalter Kuss

      Kommentare deaktiviert für Jokers empfiehlt: Kalter Kuss

Diese Woche empfehlen wir einen Thriller, der uns beim Lesen im Strandkorb oder auf der Poolliege ein wenig schaudern lässt. “kalter kuss” ist ein Thriller, den ihr so schnell nicht mehr aus der Hand legen wollt. Eine spannende Story mit einem Quäntchen Romantik und zwischen den Seiten knisternder Erotik…

Die Buchempfehlung

Der Leser wird gleich auf der ersten Seite direkt mitten in den Strudel der Geschichte geworfen und muss sich erst zurechtfinden: Sandra Browns Thriller spielt in der Gegenwart und steigt am Höhepunkt der Vermarktung von „Kalter Kuss“ ein. Die Autorin des Buches im Buch Bellamy hetzt von einem Termin zum anderen, muss sich immer wieder unangenehmen Fragen aus ihrer Vergangenheit stellen und wird letztendlich in ihrem New Yorker Appartement bedroht. Grund genug für die junge Frau, alle Brücken hinter sich abzubrechen und nach Texas zu flüchten. Hier trifft sie auf Dent, dem damaligen Freund ihrer Schwester Susan, der sich heute mehr schlecht als recht als Pilot über Wasser hält. Zunächst fällt es einem als Leser, der die Beziehungen der einzelnen Mitwirkenden zueinander noch nicht kennt, recht schwer sich in die Geschichte einzufinden. Aber sobald Bellamy über die Ereignisse von damals zu sprechen beginnt, wird der Leser Teil eines spannenden Thrillers. Bellamy, Dent und die anderen Charaktere nehmen augenblicklich Konturen an, entwickeln sich teilweise überraschend und werden von Sandra Brown lebendig beschrieben.

Nachdem der Knoten geplatzt ist, entwickelt sich auch die Story äußerst spannend und temporeich. Zumeist verfolgt man die Nachforschungen von Bellamy und Dent, erlebt ihre zögernde Annäherung zueinander und fragt sich immer wieder, ob der verurteilte Allan Strickland wirklich der Mörder von Susan Lyston ist. Aber neben der packenden, unvorhersehbaren Story kommt bei Sandra Brown natürlich auch die Liebe nicht zu kurz und schon nach wenigen Seiten knistert es gewaltig zwischen Bellamy und Dent. Wobei dieser Teil gut dosiert ist und  dezent gehalten wird, um der Spannung nicht den Raum zu nehmen.

Mit “Kalter Kuss” habt ihr einen sich rasch entwickelnden Romane vor euch, der beim Lesen zu einem packenden Ladythriller mit hohem Spannungslevel wird. Mit dem Quäntchen Romantik entsteht ein weiterer typischen Roman der Autorin.

Kalter Kuss von Sandra Brown

Zum Inhalt

Ihm wurde ein brutaler Mord angelastet. Doch was, wenn er gar nicht der wahre Täter ist? Manche Schuld verjährt nie… In einer stürmischen Nacht wird die 16-jährige Susan ermordet. Ein junger Mann wird verhaftet, obwohl man ihm das Verbrechen nicht zweifelsfrei nachweisen kann. Der Verdächtige wird kurz danach im Gefängnis erstochen. Auch die Tatwaffe taucht nie auf. 18 Jahre später sorgt ein unter Pseudonym erscheinender Roman über den mysteriösen Fall für Furore. Autorin ist Bellamy, Susans Schwester. Als ihre Identität aufgedeckt wird, erhält Bellamy anonyme Drohungen. Ihr wird klar: Der Mörder ihrer Schwester ist noch immer auf freiem Fuß und hat nun sie im Visier. Zusammen mit Susans ehemaligem Freund Denton kommt sie dem Täter gefährlich nahe…

Hier geht’s zum Buch