Tag Archives: Einsamkeit

Können Ratten lesen?

      Kommentare deaktiviert für Können Ratten lesen?

Natürlich! Schließlich gibt es ja den Begriff „Leseratte“ – und zu dieser Spezies gehört Walter. Walter ist kein gewöhnliches Nagetier, denn er kann lesen. Deswegen hat er sich auch nach Sir Walter Scott benannt, über den er beim Schmökern mal gestolpert ist. Sir Walter also, die Leseratte, lebt im Paradies – nämlich in der Bibliothek von Miss Pomeroy, einer alten… Read more »

Wie Primzahlen

      Kommentare deaktiviert für Wie Primzahlen

Es soll ja Menschen geben, die sich selbst als gestandene Erwachsene immer noch in ihre Kindheit zurücksehnen. Dazu gehöre ich sicher nicht. Ich bin ganz froh, erwachsen, eigenständig, für mich selbst verantwortlich, kurz „groß“ zu sein. Dieses Gefühl verstärkte sich noch, als ich neulich „Die Einsamkeit der Primzahlen“ von Paulo Giordano las. Darin schlagen sich zwei junge Menschen mit den… Read more »

Niedergang eines Rentners

      Kommentare deaktiviert für Niedergang eines Rentners

Mit einem Hang zu drastischen Bildern erzählt die junge Autorin Inger-Maria Mahlke in „Silberfischchen“ den Niedergang eines Rentners. In dem Roman arrangiert sich der ehemalige Polizist Hermann Mildt mit seiner Frühpensionierung und der altersbedingten Vereinsamung. Mildt verdankt die frühe Pensionierung seinem Fotohobby. Als seine Frau beim Wäscheaufhängen im Garten unerwartet plötzlich stirbt, lässt er sie liegen und dokumentiert fortan ihre… Read more »

Neulich auf dem Hochhaus …

      Kommentare deaktiviert für Neulich auf dem Hochhaus …

Was passiert, wenn sich auf einem Hausdach zufällig vier Menschen treffen, die nichts gemeinsam haben – außer dem Wunsch zu springen? Sie erzählen sich gegenseitig ihre Lebensgeschichte und passen von da ab aufeinander auf. Zumindest im Fall des gescheiterten Talkmasters Martin, der frustrierten Hausfrau Maureen, dem erfolglosen Rockmusiker JJ und der schwer erziehbaren Jess. Denn um genau diese vier Hauptpersonen… Read more »