Category Archives: Kultur und Gesellschaft

On the Road – Unterwegs: Kinostart und Gewinnspiel

      Kommentare deaktiviert für On the Road – Unterwegs: Kinostart und Gewinnspiel

Am 4. Oktober 2012 kommt ein Film in die Kinos, der mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit das Prädikat »Kultfilm« erhalten wird. Es handelt sich um die gleichnamige Verfilmung des Romans »Unterwegs« von Jack Kerouac – der als »Kultroman« der »Beat Generation« gilt. Unter der Regie des brasilianischen Regisseurs Walter Salles spielen Stars wie Garrett Hedlund, Sam Riley, Kristen Stewart, Kirsten… Read more »

Kein Job für Vegetarier

      Kommentare deaktiviert für Kein Job für Vegetarier

Der »Tower of London« ist eine im 11. Jahrhundert errichtete Festung und eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Englands. Ursprünglich sollte er die normannischen Eroberer Britanniens vor dem Volk schützen. Später wurde er königlicher Palast, Gefängnis, Staatsarchiv, Waffenarsenal, Münze, Observatorium – und seit 1485 sind hier die Kronjuwelen untergebracht. Für deren Schutz wurde eine Elitetruppe gegründet: die »Yeomen Warders of Her Majestys… Read more »

Spiel mit dem Feuer

      Kommentare deaktiviert für Spiel mit dem Feuer

Schon Schiller wusste: »Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt.« Doch Jahrhunderte lang sah man im Spiel etwas Böses. Denn Spiel war gleichbedeutend mit Glücksspiel – und das galt ja nicht nur damals als »Sünde«. So kam es, dass der Inquisitor und Prediger Johannes… Read more »

Das imperfektible Dinner

      4 Kommentare zu Das imperfektible Dinner

Es begab sich aber zu der Zeit, da man zwar auch nicht mehr ganz jung war, Kochshows im Fernsehen aber die noch ganz alten Semester ansprachen. Das waren aber auch ganz andere Sendungen, damals, z.B. mit einer netten, spätzlereibenden Oma und so. Na, jedenfalls, zu dieser damaligen Zeit traf man sich, wenn man sich privat zum Essen traf, in der… Read more »

Was ich noch sagen wollte…

      Kommentare deaktiviert für Was ich noch sagen wollte…

Manche Menschen malen sich ja schon zu Lebzeiten ihre Beerdigung aus bzw. planen sie: Welche Musik soll gespielt werden? Wie viele Trauergäste werden kommen? Hält der Pfarrer eine gute Rede? Wie geht es wohl beim Leichenschmaus zu? Manch einer schreibt sogar selbst seine Trauerrede, wenn das Ende absehbar ist, damit nur ja keine »Missverständnisse« mehr aufkommen. Auch wichtig: die berühmten… Read more »

Kinder? Nein danke!

      Kommentare deaktiviert für Kinder? Nein danke!

Ein Kind ist wie ein von Natur aus grausamer Giftzwerg.« (Michel Houellebecq) Ja, sicher. Sie können wirklich süß sein. Und man ist jeden Tag wieder aufs Neue entzückt,  wenn sie einen anlächeln und mit einer bislang ungezeigten Geste oder gar einem ganzen Satz beweisen: Hey, ich bin auch ein Mensch! Aber auf die Frage, ob ich Kinder möchte, habe ich… Read more »

Macht’s Murphy möglich?

      1 Kommentar zu Macht’s Murphy möglich?

Wenn ein Ereignis eingetreten ist, für das die Wahrscheinlichkeit äußerst gering war, weil dafür sehr viele negative Faktoren gleichzeitig wirken müssen, so wird dieses Ereignis gern mit »Murphys Gesetz« erklärt: »Wenn irgendetwas schief gehen KANN, dann WIRD es auch schief gehen«. So jedenfalls ist »Murphys Gesetz« in den allgemeinen Sprachgebrauch eingegangen. »Murphys Gesetz« geht höchstwahrscheinlich auf Captain Ed Murphy von… Read more »

Auf nach Atlantis!

      1 Kommentar zu Auf nach Atlantis!

Wissen Sie schon, wos im Sommer-Urlaub hingehen soll? Nein? Ich hätte da einen Tipp: Atlantis – sagenhafter, versunkener Kontinent. Heimat einer hoch entwickelten Kultur. Von dort kamen all die Götter unserer Mythologie und brachten uns ihre Zivilisation. Dort kann man tatsächlich Urlaub machen! Ich war letztes Jahr da. Atlantis wurde von US-Forschern pünktlich zur Urlaubssaison 2011 wiederentdeckt: auf Zypern, meldete… Read more »

Au(r)a, das tut weh!

      Kommentare deaktiviert für Au(r)a, das tut weh!

Dass die so genannte Esoterik nicht, wie versprochen, ins, sondern eher hinters Licht führt, dürfte allgemein bekannt sein. Dass man damit im wahrsten Sinne des Wortes ein Heidengeld verdienen kann, weiß man auch und sogar die Politik mischt da fröhlich mit… Die Externsteine bei Horn in Nordrhein-Westfalen sind seit dem 19. Jahrhundert ein beliebtes Ausflugsziel. Die bis zu 40 Meter… Read more »

Wenn selbst die Schwaben ihre Sparsamkeit vergessen…

      Kommentare deaktiviert für Wenn selbst die Schwaben ihre Sparsamkeit vergessen…

… dann haben sie ihr »Handy« eingeschaltet. Bis fast ans Ende der 1990er-Jahre galten Menschen, die mit Handys rumliefen, als lächerliche Wichtigtuer. Heute macht sich lächerlich, wer noch ein Festnetz-Telefon benutzt und noch lächerlicher, wer überhaupt kein Mobil-Telefon hat. Vergessen ist, dass sich noch vor ein paar Jahren fast jede/r über nervige Klingeltöne und dämliche, in aller Öffentlichkeit geführte Telefonate… Read more »